Forum Schwarzes Baden-Württemberg

Registrierung Kalender Mitgliederliste Treffen Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Portal Zur Startseite

Forum Schwarzes Baden-Württemberg » Gesellschaft » Aktuelles - Nachrichten & Politik » Rohe Bürgerlichkeit und soziale Vereisung » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): [1] 2 nächste » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Rohe Bürgerlichkeit und soziale Vereisung
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Leopatra Leopatra ist weiblich
Geheime Meisterin


images/avatars/avatar-4677.gif

Dabei seit: 29.11.2009

Rohe Bürgerlichkeit und soziale Vereisung Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

http://www.tagesschau.de/inland/deutschezustaende100.html

Man hört ja immer wieder alle möglichen Leute darüber meckern das die Gesellschaft immer egoistischer wird aber das ist das erste Mal das ich lese dass eine Studie dies belegt.

Ich hab ja schon mitgekriegt das in den USA eine Welle von Schwulenhass übers Land zieht aber das sowas vielleicht auch bald hier möglich sein wird hätte ich nun doch nicht gedacht.

Es ist jetzt wichtiger als zuvor für seine Werte und Ideale aufzustehen und sie nach aussen zu tragen. Ich finde wir haben in den letzten Jahrzenten viel erreicht was Menschrechte und Gleichberechtigung angeht das soll jetzt nicht alles zum Teufel gehen.

Ich bin ja fast geneigt auf der Oberschicht rumzuhacken weil viele von denen gar nicht wissen wie es hier unten aussieht. Ich hab schon oft erlebt das Menschen die von klein auf alles hinten reingeschoben gekriegt haben in ihrer eigenen Welt leben. Aber man sollte sich auf diese Menschen zubewegen und sie nicht als grundsätzlich weltfremd abstempeln sonst kommt man nicht voran. Man sollte aufeinanderzugehen und sich nicht gegenseitig ablehnen so kommt man nicht weiter.

Dazu kommt dass es inzwischen kein Sozialhilfe mehr gibt, man hat die Menschen die nicht arbeiten können in einen Topf mit den Leuten geschmissen die nicht arbeiten wollen. Wenn jetzt von Hartz 4 die Rede ist hat jeder einen Penner im Kopf der nix für sein Geld tun wird. Das die Wirklichkeit zum großen Teil anders aussieht hat keinen Platz in den Köpfen der Meisten. So ist es leichter geworden diesen Menschen weniger zuzustehen. Denn hätte man früher die Sozialhilfe gekürzt wär ein Aufschrei durch die Bevölkerung gegangen. Doch heute sehen sie alle nur die dummen Talkshow Kandidaten à la "Hartz 4 und Bier das gönn ich mir".
Das ich das zum kotzen finde muss ich nicht extra dazusagen. Das gebildete Menschen darauf hereinfallen trifft mich noch mehr, man sollte meinen diese Leute wären schlau genug die Medien zu hinterfragen.

__________________

No, I'm not drunk - I'm just dancing.
No I'm not sick - It's my style.
No, I'm not dead - I'm just sleeping.
Waking up will take a while.
No, I don't care what you're saying.
No, I do not want to talk.
Yes, I've got a mouth to feed so I'll decide what it will speak.


You are you, I am me - you can stare, but don't care.



03.12.2010 23:14 Leopatra ist offline E-Mail an Leopatra senden Homepage von Leopatra Beiträge von Leopatra suchen Nehmen Sie Leopatra in Ihre Freundesliste auf
Mulciber Mulciber ist männlich
The horror! The horror!


images/avatars/avatar-3668.gif

Dabei seit: 17.06.2006

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ja ja, im Mittelalter war noch alles besser.

__________________
"Imaginarium des Intellektuellen: Abmagern ist der naive Akt des Intelligent-sein-Wollens."
(Roland Barthes)
03.12.2010 23:18 Mulciber ist offline E-Mail an Mulciber senden Beiträge von Mulciber suchen Nehmen Sie Mulciber in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Mulciber in Ihre Kontaktliste ein
Leopatra Leopatra ist weiblich
Geheime Meisterin


images/avatars/avatar-4677.gif

Dabei seit: 29.11.2009

Themenstarter Thema begonnen von Leopatra
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Also ich für meinen Teil hab keinen Bock darauf meine Freiheiten aufzugeben nur weil eine rechtspopulistische Welle durch Deutschland zieht. Ein Herr Strache hats eh auf euer Land abgesehen und wenn das so weiter geht ist das der perfekte Nährboden. Aber wenn es soweit ist bin ich weg. ;D

__________________

No, I'm not drunk - I'm just dancing.
No I'm not sick - It's my style.
No, I'm not dead - I'm just sleeping.
Waking up will take a while.
No, I don't care what you're saying.
No, I do not want to talk.
Yes, I've got a mouth to feed so I'll decide what it will speak.


You are you, I am me - you can stare, but don't care.



03.12.2010 23:24 Leopatra ist offline E-Mail an Leopatra senden Homepage von Leopatra Beiträge von Leopatra suchen Nehmen Sie Leopatra in Ihre Freundesliste auf
Mulciber Mulciber ist männlich
The horror! The horror!


images/avatars/avatar-3668.gif

Dabei seit: 17.06.2006

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Leopatra
Also ich für meinen Teil hab keinen Bock darauf meine Freiheiten aufzugeben nur weil eine rechtspopulistische Welle durch Deutschland zieht. Ein Herr Strache hats eh auf euer Land abgesehen und wenn das so weiter geht ist das der perfekte Nährboden. Aber wenn es soweit ist bin ich weg. ;D


Was willst du nun?
Freiheit _und_ Sozialstaat - entscheide dich doch wenigstens.
Rechtspopulisten versprechen immerhin Gerechtigkeit, das sollte dir gefälligst gefallen.

__________________
"Imaginarium des Intellektuellen: Abmagern ist der naive Akt des Intelligent-sein-Wollens."
(Roland Barthes)
03.12.2010 23:54 Mulciber ist offline E-Mail an Mulciber senden Beiträge von Mulciber suchen Nehmen Sie Mulciber in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Mulciber in Ihre Kontaktliste ein
Leopatra Leopatra ist weiblich
Geheime Meisterin


images/avatars/avatar-4677.gif

Dabei seit: 29.11.2009

Themenstarter Thema begonnen von Leopatra
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Mulciber


Was willst du nun?


Deine Mudda ;D

__________________

No, I'm not drunk - I'm just dancing.
No I'm not sick - It's my style.
No, I'm not dead - I'm just sleeping.
Waking up will take a while.
No, I don't care what you're saying.
No, I do not want to talk.
Yes, I've got a mouth to feed so I'll decide what it will speak.


You are you, I am me - you can stare, but don't care.



04.12.2010 00:09 Leopatra ist offline E-Mail an Leopatra senden Homepage von Leopatra Beiträge von Leopatra suchen Nehmen Sie Leopatra in Ihre Freundesliste auf
Striga Jawbreaker Striga Jawbreaker ist weiblich
Böse Hexe des Südwestens


images/avatars/avatar-3941.jpg

Dabei seit: 25.05.2005

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

^grosses Grinsen

Zitat:
Original von Leopatra
(...)
Dazu kommt dass es inzwischen kein Sozialhilfe mehr gibt, man hat die Menschen die nicht arbeiten können in einen Topf mit den Leuten geschmissen die nicht arbeiten wollen. Wenn jetzt von Hartz 4 die Rede ist hat jeder einen Penner im Kopf der nix für sein Geld tun wird. Das die Wirklichkeit zum großen Teil anders aussieht hat keinen Platz in den Köpfen der Meisten. So ist es leichter geworden diesen Menschen weniger zuzustehen. Denn hätte man früher die Sozialhilfe gekürzt wär ein Aufschrei durch die Bevölkerung gegangen. Doch heute sehen sie alle nur die dummen Talkshow Kandidaten à la "Hartz 4 und Bier das gönn ich mir".
Das ich das zum kotzen finde muss ich nicht extra dazusagen. Das gebildete Menschen darauf hereinfallen trifft mich noch mehr, man sollte meinen diese Leute wären schlau genug die Medien zu hinterfragen.


Amen.

Das alte Prinzip.
Der Öffentlichkeit werden die Totalausfälle serviert,so lange und so oft,bis sie nicht mehr glaubt,daß diese Ausfälle nur einen Teil der Gesamtgruppe ausmachen.
Überflüssig zu erwähnen,daß H4 nur ein Beispiel für die Anwendung dieses Prinzips ist.
Und wenn die Menschen im Land gegeneinander aufgehetzt sind, sind sie natürlich auch abgelenkt und hinterfragen sowieso nichts mehr. Ob das nicht auch wem zupaß kommt?

__________________
Am Ende wird alles gut. Und wenn es nicht gut ist, dann ist das nicht das Ende!
(Verfasser unbekannt)
04.12.2010 01:30 Striga Jawbreaker ist offline E-Mail an Striga Jawbreaker senden Beiträge von Striga Jawbreaker suchen Nehmen Sie Striga Jawbreaker in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Striga Jawbreaker in Ihre Kontaktliste ein YIM-Name von Striga Jawbreaker: metal_grand_duchess
Chiropterus Chiropterus ist männlich
SarkasMOD


images/avatars/avatar-4106.jpg

Dabei seit: 14.10.2004

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hmm, und ich dachte die Behauptung, Kapitalismus würde sich automatisch zum Faschismus entwickeln, wäre linksextremes Gerede.
Naja, selbst wenn die Fdp 20% bekommt und die Cdu 40%, Gesetze müssen immer noch verfassungsgemäß sein.

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von Chiropterus: 04.12.2010 21:57.

04.12.2010 17:14 Chiropterus ist offline E-Mail an Chiropterus senden Beiträge von Chiropterus suchen Nehmen Sie Chiropterus in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Chiropterus in Ihre Kontaktliste ein AIM-Name von Chiropterus: - YIM-Name von Chiropterus: - MSN Passport-Profil von Chiropterus anzeigen
GrafKrolock GrafKrolock ist männlich
Geheimer Meister


images/avatars/avatar-4630.gif

Dabei seit: 05.08.2005

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Also, mich wundert das Ergebnis dieser Studie nicht im allergeringsten. Was für Ergebnisse erwartet man in Zeiten, wo eine ziemlich laut agierende Klientelpartei (Die Linke) lautstark "Soziale Gerechtigkeit" einfordert und darunter versteht, zahlen sollen bitte die anderen? Jedenfalls konnte noch kein sozialistisch orientierter Politiker überzeugend darlegen, was die so oft bemühte soziale Gerechtigkeit eigentlich für jemanden bedeutet, der einen (guten) Job hat. Effektiv nämlich nur: zahlen.

Was erwartet man in Zeiten, in denen es auf dem Arbeitsmarkt offene Stellen gibt wie schon lange nicht mehr, trotz Krise, und irgendwelche Leute, die weder Vollkrüppel noch sonst irgendwie verblödet sind, behaupten, es gebe keine zumutbare Arbeit für sie? Jedenfalls sicher kein Mitleid durch die "Reichen".

Und, trotz Studiengebühren: Ein Land, in dem Bildung so billig zu haben ist wie sonst kaum irgendwo (auch: zweiter Bildungsweg, Volkshochschule, andere gemeinnützige Bildungswerke) leistet sich Leute, die von fehlenden Chancen berichten, selbst aber nicht den Job ergreifen, der das beste Auskommen verspricht, sondern murmeln, eine Gesellschaft müsse "auch kritische Geister hervorbringen" und dann Politik und Germanistik auf Magister studieren. Klar: Schuld sind an der eigenen Misere dann "die da oben".

Was ich denke: Die Studie berichtet über sowas wie Verrohung. In meinen Augen ist es aber eher eine realistischere Wahrnehmung vieler Umstände als früher. Sicherlich wird nach wie vor niemand einen wirklich Bedürftigen abwerten. Aber wer Sozialleistungen als "Anspruch" sieht und wie selbstverständlich davon zehrt, ohne irgendwas wie Dankbarkeitsgefühl oder auch nur den Drang, eigeninitiativ an seinem Zustand was zu ändern, zu entwickeln, hat das Sozialstaatsprinzip nicht wirklich verstanden. Gott sei Dank sind nicht alle so.
05.12.2010 15:39 GrafKrolock ist offline E-Mail an GrafKrolock senden Beiträge von GrafKrolock suchen Nehmen Sie GrafKrolock in Ihre Freundesliste auf
hypnos hypnos ist männlich
Geheimer Meister


Dabei seit: 19.03.2008

RE: Rohe Bürgerlichkeit und soziale Vereisung Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Leopatra

[...] Dazu kommt dass es inzwischen kein Sozialhilfe mehr gibt, man hat die Menschen die nicht arbeiten können in einen Topf mit den Leuten geschmissen die nicht arbeiten wollen.


Warum bitteschön gibt es keine Sozialhilfe mehr? Man kann sich ja über technokratische Begriffe wie "Sozialgeld" und "Arbeitslosengeld II" ärgern - aber immerhin ist Deutschland eines der wenigen Länder auf der Welt, in denen zunächst mal jeder Bürger einen unbefristeten Anspruch auf eine Grundsicherung hat. Auch wenn die absolute Höhe der Regelsätze diskussionswürdig ist, halte ich das für eine große Errungenschaft.

__________________
"Musik wird oft als Lärm empfunden, weil sie stets mit Geräusch verbunden." - Wilhelm Busch
05.12.2010 18:13 hypnos ist offline E-Mail an hypnos senden Homepage von hypnos Beiträge von hypnos suchen Nehmen Sie hypnos in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie hypnos in Ihre Kontaktliste ein
cRaShMaKeR cRaShMaKeR ist männlich
Sarwürker


images/avatars/avatar-4881.jpg

Dabei seit: 13.10.2004

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Chiropterus
Naja, selbst wenn die Fdp 20% bekommt und die Cdu 40%, Gesetze müssen immer noch verfassungsgemäß sein.



Da Lob ich mir die Schweiz,

Da werden Gesetze vom Volk gefordert, und die Parteien/Parteimitglieder ( In der Schweiz übrigends nur in den absolut seltensten Fällen 100% Politiker, die machen das meistens nur mit 20% und arbeiten nebenzu noch normal - so spart man sich auch die Überteuerten Gehälter der Politiker, will nicht wissen wieviel Geld da in Deutschland rausgeschmissen wird , und die "Politiker" haben immernoch Einblick in das Leben eines Normalos ) dürfen das ganze dann Gesetzeskonform machen - Siehe Aktuell zum Thema Ausschaffungsinitiative.




Mal sehen wie lang noch bis zum Bürgerkrieg/"Kampf gegen Piraten und andere Wikileaks Unterstützer".

Letzteres ist übrigends ein Thema das man nicht per Internet austauschen sollte ^^

__________________
Zitat:
Original von Judas
Deinen Nazischeiß kannst du dir übrigens in deinen Bauernarsch schieben, ich lass mir ja viel gefallen aber sone Scheiße kannst du dir am Zürcher Stammtisch mit deinen neuen eidgenössischen Homies liefern, jedoch nicht mit mir.


Ich frag mich bis heute was für Homies Judas meint, ich hab fast nur SpäMies!
06.12.2010 13:26 cRaShMaKeR ist offline E-Mail an cRaShMaKeR senden Beiträge von cRaShMaKeR suchen Nehmen Sie cRaShMaKeR in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie cRaShMaKeR in Ihre Kontaktliste ein MSN Passport-Profil von cRaShMaKeR anzeigen
Seiten (2): [1] 2 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Forum Schwarzes Baden-Württemberg » Gesellschaft » Aktuelles - Nachrichten & Politik » Rohe Bürgerlichkeit und soziale Vereisung

Impressum

disclaimer
Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH

Style by BBFB.de modified by Ars-Moriendi